Wie wird eine Legasthenie festgestellt?

Eine Legasthenie lässt sich frühestens am Ende der ersten Klasse feststellen, wenn das Kind alle Buchstaben und Zahlen sicher beherrscht.

Die pädagogische Austestung setzt sich aus mehreren Punkten zusammen:

  • Ausführliches Erstgespräch und Erstellung einer Anamnese (Besprechung vorhandener Befunde, z.B.: HNO, Augenarzt, Schulpsychologe, etc.)
  • Das Besprechen der derzeitigen schulischen Situation
  • Gespräch mit dem Kind
  • Ansicht von Heften und Unterrichtsmaterialien
  • Durchführung von standardisierten Lese- und Rechtschreibtests und freien Lese- und Schreibproben
  • Die Wahrnehmungsleistungen und die Aufmerksamkeitsspanne des Kindes werden überprüft

Legasthenie Merkmale Ursachen Training

<< zurück zur Startseite

Kontakt: Dipl. Päd. Barbara Berger
3512 Mautern bei Krems
E: info@gernelernen.at
T: 0650/7071280
Impressum